Einlesen der solaren Wärmeerzeugung

Dialog zum Einlesen der Excel-Arbeitsmappen mit den stündlichen Ganglinien der solaren Wärmeerzeugung der Kollektoren. Die Werte können mit Tsol oder f-CHART zuvor berechnet werden.

Die solare Erzeugung in Wattstunden muss auf dem 1. Tabellenblatt, Spalte 1., Zeile 2 bis 8761 gespeichert werden. Diese Excel-Arbeitsmappe muss dann in das Verzeichnis C:\BHKWPLAN\Solar kopiert werden. Dabei bezeichnet C.\BHKWPLAN das Verzeichnis, in dem BHKW-Plan installiert ist.

Ausgewählt: Anzeige der Liste von ausgewählten Datenfiles.

Auswahl: Anzeige der Liste von Datenfiles, die im Verzeichnis Solar gespeichert sind.

Taste <<< Hinzufügen: Der markierte Datenfile wird aus der Auswahlliste zu der Liste der ausgewählten Datenfiles hinzugefügt.

Taste >>> Entfernen: Der markierte Datenfile wird aus der Liste der ausgewählten Datenfiles entfernt.

Info zur markierten Auswahl:

Name: Anzeige des markierten Datenfiles.

Datum: Anzeige des Datums der letzten Änderung des markierten Datenfiles.

Beschreibung: Anzeige eines Beschreibungstextes, der in der ersten Zeile der ersten Spalte auf dem Blatt des Datenfiles steht.

Taste Simulation: Die solare Erzeugung wird eingelesen und vom Wärmebedarf subtrahiert. Dabei wird der notwendige Speicher für die Kollektoren berechnet.

Taste Hilfe: Hilfetext wird angezeigt.

Taste Schließen: Der Dialog wird verlassen.

Ergebnisse der Simulation.

 

 

Anmeldung zum BHKW-Plan Download

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Kostenlos Abonieren

Suchen