Gebäudeauswahl für die Wärmebedarfsberechnung

Dialog zur Gebäudeauswahl aus der Gebäudedatenbank (s. Abschn. 4.3) für die Wärmebedarfsrechnung. Die Gebäude können neu definiert oder aus der Gebäudedatenbank übernommen werden. Die Anzahl der Einzelgebäude, die pro Gebäudetyp im Versorgungsgebiet vorhanden ist, kann über die Eingabe der gesamten Wohn-/Nutzfläche bestimmt werden.

Dialog zur Auswahl der Gebäude

Ausgewählte Gebäude:Anzeige der Liste der Gebäude, die für die Wärmebedarfsrechnung ausgewählt wurden.

Gebäude-Datenbank:Anzeige der Liste der auswählbaren Gebäude in der Datenbank.

Für die Wohngebäude gilt folgende Namensregelung. Weiter Info hier

Taste <---aus der Datenbank hinzufügen: Das in der Gebäudedatenbank markierte Gebäude wird in die Liste der ausgewählten Gebäude übernommen. Neuer Dialog „Eingabe der gesamten Wohn-/Nutzfläche des ausgewählten Gebäudes“ erscheint (s. Abschn. 3.2.3).

Taste --->aus der Auswahl löschen: Das in der Liste der ausgewählten Gebäude markierte Gebäude wird gelöscht.

Ausgewähltes Gebäude: Verbrauch

Anzeige dergesamten Wohn-/Nutzfläche oder Verbrauchsdaten im Wärmeversorgungsgebiet für den aktuell ausgewählten Gebäudetyp in m².

Taste Ändern: Änderung der Wohn-/Nutzfläche oder Verbrauchswerte  für das markierte Gebäude, unabhängig von der Eintragung in der Datenbank. Neuer Dialog „Eingabe der gesamten Wohn-/Nutzfläche des ausgewählten Gebäudes“ erscheint (s. Abschn. 3.2.3).

Liste Gebäude-Datenbank einschränken

Option Wohngebäude: In der Liste der Gebäude-Datenbank werden nur die Wohngebäude aufgeführt.

Option Nichtwohngebäude: In der Liste der Gebäude-Datenbank werden nur die Nichtwohngebäude aufgeführt.

Gebäudeart: Die Liste der Gebäude kann bezüglich der Gebäudeart eingeschränkt werden.

Baujahr: Die Liste der Gebäude kann bezüglich des Baujahrs eingeschränkt werden.

Taste Gebäude in DB ändern:Änderung der Gebäudedaten für das Gebäude, das in der Gebäude-Datenbank markiert ist. Neuer Dialog „DB-Gebäude“ erscheint (s. Abschn. 4.3). Achtung, die Daten der ausgewählten Gebäude sind von diesen Änderungen nicht betroffen. Sie müssen durch Löschen und Hinzufügen aktualisiert werden.

Taste Gebäude in DB neu: Definition eines neuen Gebäudes, Abspeichern in der Gebäude-DB möglich. Leerer Dialog „DB-Gebäude“ erscheint (s. Abschn. 4.3).

Taste Gebäude in DB löschen: Das ausgewählte Gebäude in der Gebäudedatenbank wird gelöscht. Achtung, die Daten können nicht mehr zurückgeholt werden. Wir empfehlen hier, das Gebäude zuvor auf eine Datei zu speichern (s. Abschn. 4.3).

Taste Typ in DB ändern: Eingabe bzw. ändern des Gebäudetyps. Es erscheint ein Dialog zur Eingabe der stündlichen Wärmeverteilung eines Gebäudetyps (s. Abschn. 4.4).

Info zum markierten Gebäude (keine Eingabe).

Gebäudename:Anzeige des Gebäudenamens.

Gebäudetyp:Anzeige des Gebäudetyps. Unter dem Gebäudetyp ist der Tagesverlauf der Wärmelast gespeichert.

Beschreibung:Anzeige der Gebäudebeschreibung.

Taste Protokoll: Eingabedaten werden ausgedruckt.

Taste Hilfe: Hilfetext wird angezeigt.

Taste Schließen: Der Dialog wird verlassen.

3.2.3 Eingabe der gesamten Wohn-/Nutzfläche des ausgewählten Gebäudes

Unabhängig von der Eintragung in der Gebäudedatenbank ist die Änderung der Wohn-/Nutzfläche des Gebäudes hier möglich. Informationen zum ausgewählten Gebäude werden angezeigt. Ab Version 1.06 können statt der Wohnfläche auch Verbrauchswerte eingegeben werden. Während der Simulation wird dann auf Grund des Wärmeverbrauchs vom Ursprungsgebäude die Wohn-/Nutzfläche berechnet. Die Simulation wird nun ein zweites Mal durchgeführt.

 Dialog zur Eingabe der Verbrauchswerte

Info ausgewähltes Gebäude

Gebäudename: Anzeige des Gebäudenamens.

Gebäudetyp: Anzeige des Gebäudetyps.

Beschreibung: Anzeige der Gebäudebeschreibung.

Wohn-/Nutzfläche für ein Gebäude: Anzeige der Wohn-/Nutzfläche für das Einzelgebäude in m².

Eingabe für das ausgewählte Gebäude

gesamte Wohn-/Nutzfläche des ausgewählten Gebäudes (änderbar): Eingabe der gesamten Wohn-/Nutzfläche für das ausgewählte Gebäude in m². Entsprechend wird die Anzahl der Einzelgebäude angepasst.

Option Dezentrale Warmwasserbereitung: Wenn diese Opriont aktiviert ist wird ohne Warmwasser gerechnet.

Art der Angabe: Auswahl der Art des angegebenen Wärmebedarfs oder Wohnfläche. Bei Gas­ver­brauch wird hier die Eingabe auf den oberen Heizwert bezogen angegeben (entsprechend der Rechnung des Gasversorgers); BHKW-Plan rechnet diese Angabe auf den unteren Heizwert um. Bei Angaben von Brennstoffverbräuchen wird zusätzlich der Jahresnutzungsgrad der Heizanlage abgefragt.

Jahresnutzungsgrad: Eingabe des Jahresnutzungsgrades für den vorhandenen Heizkessel. Diese Eingabe wird nur bei Eingabe von Brennstoffverbräuchen abgefragt.

Taste Hilfe: Hilfetext wird angezeigt.

Taste Abbrechen: Dialog wird verlassen. Daten werden nicht übernommen.

Taste OK: Daten werden gespeichert. Der Dialog wird verlassen.

Anmeldung zum BHKW-Plan Download

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Kostenlos Abonieren

Suchen